Auto Radlager

Radlager am Auto

Das Radlager gehört zu den wichtigsten Bauteilen eines Autos. Es ist deshalb wichtig, einen Defekt frühzeitig zu erkennen und sich um Ersatzteile zu bemühen.

Defekt erkennen

Ist das Radlager defekt, ist das an einem klickenden Geräusch zu erkennen. Dieses tritt überwiegend in Kurven auf und zeigt auf, welche Radlager-Seite defekt ist. Klickt es links, ist die linke Seite defekt, klickt es rechts, ist die rechte Seite defekt. Vor allem im Tunnel lässt sich durch den Schall relativ einfach erkennen, welche Seite beschädigt ist.
Eine andere Methode, ein defektes Radlager zu erkennen, besteht darin, das Fahrzeug von einem höher gelegenen Punkt herunterrollen zu lassen. Kommt es dabei zu einem leichten oder starken Dröhnen, ist womöglich ein Defekt vorhanden.
Zuletzt kann ein defektes Radlagerteil auch mit einem Wagenheber erkannt werden. Dabei wird das Auto angehoben und das verdächtige Rad gedreht. Kommt es zu erwähntem Dröhnen, liegt ein Defekt vor und man sollte sich um ein Ersatzteil bemühen.

Ersatzteile finden

Ist das Radlagerteil defekt, muss es ausgetauscht werden. Ersatzteile sind je nach Fahrzeugmodell im Internet oder beim Händler zu bekommen und werden idealerweise von einer Fachwerkstatt eingebaut. Das ist gerade aufgrund der großen Unterschiede zwischen den verschiedenen Marken und Modellen zu empfehlen.

Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>